Praxis

„In einem Monat zur Traumfigur!“ – Low Carb, Low Fat, Ketogene Ernährung, Dinner Skipping, Kohlsuppen- und Atkins-Diät – Die ständig einander widersprechenden Schlagzeilen in den Medien sind oft noch knackiger als der Salat, der darunter abgebildet ist. Und für manche Vorschläge muss der Leidensdruck schon ziemlich hoch sein, oder?

Viele Wege führen nach Rom – manche führen auch in eine Sackgasse!

Eine gute Ernährungsberatung drückt Dir nicht einen „One-Size-Fits-it-all“-Plan aufs Auge, sondern holt dich da ab, wo du stehst. Deine persönlichen Ziele definierst du selbst, ob du fünf Kilo verlieren möchtest oder fünfzig, zehn Kilo zunehmen, deine angeschlagene Leber oder schlechte Blutwerte wieder in Ordnung bringen oder Gelenkschmerzen reduzieren möchtest. Wir finden gemeinsam den für Dich passenden Weg dorthin. Das wird keine Crash-Diät sein, sondern ein langsames, praktikables und nachhaltiges Etablieren gesundheitsfördernder Gewohnheiten – und du hast es in der Hand, wie weit du gehen möchtest.

Eine passende Ernährung kann so viel mehr, als dein Gewicht verändern. Krank macht selten das, was jemand isst, sondern das, was jemand nicht isst. Oder: „Es ist noch niemand an Schokolade und Chips gestorben – es sei denn, er hatte eine Allergie!“

Es geht also weniger um Verbote als um neue Möglichkeiten

Alte Gewohnheiten hinter sich zu lassen und Genuss neu zu lernen, ist eine Herausforderung, die dennoch viel Freude bringen und mittelfristig mehr Wohlbefinden schaffen kann.

Die richtige Ernährung kann dein Immunsystem positiv beeinflussen und nachhaltig deine Lebensqualität verbessern, auch bei chronischen Erkrankungen, wie z.B. rheumatoider Arthritis, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, bei Fettleber und Diabetes, Bluthochdruck, aber auch scheinbar psychischen Leiden wie AD(H)S und Depressionen.

Selbstzahler oder Kassenpatient? Gleichermaßen willkommen!

Die Ernährungstherapie ist keine Regelleistung der gesetzlichen Krankenkassen, d.h. dass in jedem Fall ein gewisser Eigenanteil zu zahlen ist.

Ich bin zertifizierte Ernährungstherapeutin und meine Praxis ist bei den gesetzlichen Krankenkassen gelistet. Das bedeutet für Dich, wenn du gesetzlich versichert bist, dass du dort für 5 Stunden bei mir einen Zuschuss beantragen kannst, sofern ein Arzt eine Ernährungstherapie für Dich befürwortet. Frag einfach nach!